Unsere Mission

Mit BELEAF wollen wir Blattleder als eine innovative Alternative zu tierischem Leder etablieren und damit unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft leisten.

Warum Blattleder?

Durch den Einsatz von Blattleder ersetzen wir das Tier und die damit verbundenen Produktionsschritte in der Lederproduktionskette und gehen so zentrale Herausforderungen in Zusammenhang mit der industriellen Tierhaltung an:

FÜR EINE NACHHALTIGE GESELLSCHAFT.
Rund 11% der Weltbevölkerung hungern. Eine wesentliche Ursache hierfür ist der hohe Ressourceneinsatz in der Tierproduktion. Diese Ressourcen werden vielmals aus Entwicklungsländern entnommen und fehlen entsprechend vor Ort. Die produzierten tierischen Produkte werden anschließend wieder zu Dumpingpreisen in die Entwicklungsländer exportiert und schaden so der lokalen Wirtschaft.
FÜR DIE BEKÄMPFUNG DES KLIMAWANDELS.
Weltweit ist die industrielle Nutztierhaltung für etwa 14,5% der durch Menschen verursachten Treibhausgasemissionen verantwortlich. Hierbei berücksichtigt man sowohl die Tierhaltung als auch die intensive Rodung von Wäldern für den Anbau von Futtermitteln.​
FÜR EINE GESUNDE UMWELT.
Um aus Tierhaut Leder herzustellen, muss diese gegerbt werden. In diesem Prozess kommen giftige und krebserregende Chemikalien zum Einsatz, welche oftmals ungefiltert in natürliche Gewässer geleitet werden. Zudem wird die Tierlederproduktion vielmals in Entwicklungsländer ausgelagert, wo die Arbeiter*innen in direkten Kontakt mit den gesundheitsschädlichen Substanzen kommen. ​
FÜR DEN TIERSCHUTZ.
Angefangen von überaus prekären Zuständen in Haltung und dem anschließenden Transport zur Schlachtung ist da die Schlachtung selbst. Weltweit werden auch noch heute Tiere ohne Betäubung geschlachtet und bei lebendigem Leibe gehäutet, um anschließend Leder herzustellen. ​